Kategorien
Informationen für Eltern

Aktueller Hygieneplan der Grundschule Nieste ab dem 22.02.2021

Hygieneplan der Grundschule Nieste

  • Körperliche Kontakte werden vermieden und wo immer dies möglich ist, wird die Abstandsregel eingehalten, d.h. dass der Abstand zwischen Personen mindestens 1,5 m betragen muss.
  • Auch auf dem Schulweg ist die Abstandsregel einzuhalten. Keine Grüppchenbildung!
  • Das Schulgebäude darf außer von den Kindern, die gerade beschult werden, nur von Mitarbeitern der Schule sowie von Eltern nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung betreten werden.
  • Personen, mit einer Symptomatik, die auf eine COVID-19-Erkrankung hindeutet, dürfen die Schule nicht betreten. Die Hinweise „Umgang mit Krankheits- und Erkältungssymptomen bei Kindern und Jugendlichen in Kindertageseinrichtungen, in Kindertagespflegestellen und in Schule“ sind unbedingt zu beachten und zu befolgen!
  • Nach dem Betreten des Schulgebäudes werden die Hände desinfiziert. Zudem findet ein regelmäßiges, gründliches Waschen der Hände mit Seife statt.
  • Die Husten- und Niesetikette wird von allen befolgt.
  • Auf dem ganzen Schulgelände sowie im Gebäude herrscht Maskenpflicht. Sollte ein Attest vorliegen, welches besagt, dass ein Kind vom Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes befreit ist, muss dieses im Original der Schule vorgelegt und nach drei Monaten erneuert werden.
  • Jede Betreuungsgruppe nutzt während der Betreuung fest zugeordnete Betreuungsräume.
  • Die Kinder nutzen nur den ihnen zugeordneten Eingang.
  • Die Räume werden alle 20min gelüftet.
  • Die Toilette darf nur einzeln betreten werden. Ein Schild zum Umdrehen macht dies kenntlich. Vor der Toilette soll hinter der Bodenmarkierung gewartet werden.
  • Räume und Toiletten werden durch das Reinigungspersonal regelmäßig angemessen gesäubert.
  • Anlassbezogen findet eine regelmäßige Oberflächenreinigung statt.
  • Das gemeinsame Nutzen von Gegenständen sollte vermieden werden.

Nieste, den 12.02.2021

Die Schulleitung