Kategorien
Neues aus dem Schulalltag

Weihnachtliche Impressionen

Kategorien
Neues aus dem Schulalltag

Wir sagen euch an den 3. Advent…

Die letzten Schulwochen waren von weihnachtlicher Stimmung geprägt.

Alles fing in der letzten Novemberwoche mit einer stimmungsvollen Weihnachtsprojektwoche an. Es wurden Weihnachtsbäume aufgestellt und geschmückt und weihnachtliche Basteleien angefertigt. Da nicht gesungen werden konnte, liefen Weihnachtslieder und Weihnachtsgeschichten vom Band. Die Lehrerinnen lasen vor, stellten weihnachtliche Rechenaufgaben, es wurden Gedichte gelernt und vieles mehr.

Ab dem ersten Advent hingen in allen Klassen Adventskalender, Adventskränze wurden aufgestellt und Lichterketten entzündet.

So konnten unsere Schülerinnen und Schüler eine weihnachtliche Stimmung spüren und die Vorfreude auf das Weihnachtsfest wurde geweckt.

Nun endeten die letzten Tage vor den Weihnachtsferien abrupt. Das Infektionsgeschehen ließ keine andere Wahl!

Wie Sie sich vorstellen können, wurden die letzten zwei Tage noch ziemlich aufregend. Letzte Arbeiten wurden fertiggestellt, alle räumten auf und schließlich erhielten alle Kinder noch ein Wichtelgeschenk. Das sorgte für große Freude!

In der Betreuung wurde im großen Stil, selbstverständlich unter Einhaltung der Hygienemaßnahmen, Bingo gespielt. Was für ein Spaß!

Das Lachen und die Aufregung hallten durch die ganze Schule.

So konnten wir zufriedene Schülerinnen und Schüler am Dienstag nach Hause entlassen.

Ein aufregendes Jahr geht nun zu Ende. Ein Jahr, das von uns allen einiges abverlangte. Kurzfristig mussten wir uns auf neue Situationen einstellen und damit umgehen lernen.

Doch gibt es nicht ein Sprichwort, das sagt: „Wo viel Schatten ist, ist auch viel Licht“?

Viel Licht gab es auch hier. Unsere Schülerinnen und Schüler waren glücklich und hatten, trotz aller Hygienevorschriften, schöne Wochen und Monate. Im Allgemeinen gab es in der Schulgemeinde viel Zusammenhalt, Vertrauen und einen offenen und ehrlichen Umgang miteinander.

Dies schätzten und schätzen meine Kolleginnen und ich sehr.

Das Kollegium der Grundschule Nieste wünscht nun allen ein besinnliches und friedvolles Weihnachtsfest. Kommen Sie alle gut und vor allem gesund in das neue Jahr.

Lassen Sie uns alle zuversichtlich bleiben und weiterhin zusammenhalten.

Frohe Weihnachten

wünschen

Tanja Kästner und Kolleginnen

Kategorien
Neues aus dem Schulalltag

Umweltreferat

Zwei Mädchen aus der Klasse Flex C hielten ein Referat über das wichtige Thema „Umweltschutz“.

Die übrigen Schülerinnen und Schüler hörten interessiert zu.

Im Anschluss wurde diskutiert, was man selbst tun kann, um die Umwelt zu schützen.

Kategorien
Neues aus dem Schulalltag

Superwurm

Die Vermutungen der Kinder, was in dem Buch passieren könnte:

Kategorien
Neues aus dem Schulalltag

Die Herbstferien stehen vor der Tür…

…und die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Nieste haben in den Wochen von den Sommerferien bis zu den Herbstferien einiges gelernt.

Es wurde richtig hart gearbeitet! Wenn man an den Türen der Flex – Klassen lauschte, konnte man hören, welche Buchstaben gerade gelernt wurden oder wie die 2.Klässlerinnen und 2.Klässler gerade das ABC aufsagten. Im Sachunterricht erstellten die Kinder ein LAP – BOOK über sich selbst. Vor einigen Tagen hielt allerdings der Regenwurm Einzug in die Klassenzimmer.

In Deutsch lesen die Kinder ein Buch über einen Superwurm! Er ist der Held der Käfer und Kröten. Unerschrocken hilft er allen und ist stets der Retter in der Not. Doch eines Tages benötigt er selbst dringend Unterstützung. Ob ihm seine Freundinnen und Freunde helfen können?

Spannend!

Im Sachunterricht wird vermutet, ob der Regenwurm auch riechen kann. Mit Hilfe von Experimenten gehen die Kinder dieser schwierigen Frage nach. Ob sie am Ende eine Antwort finden? Selbstverständlich!

Am Donnerstag, den 01.10.2020, wird besonders viel gerechnet. Ein Mathetag steht an. Was es wohl interessantes an so einem Mathetag zu rechnen gibt? Ganz viel! Im Flex lernen die Kinder neue Zahlenräume kennen. In der 3. Klasse werden Symmetrien erkundet und in der 4. Klasse werden Wahrscheinlichkeiten untersucht.

Und dann beginnen auch schon die Herbstferien. Schnell sind die letzten Wochen vergangen und alle hatten eine gute Zeit und viel Freude in der Schule.

Kategorien
Neues aus dem Schulalltag

Einschulung 2020

Die diesjährigen Einschulungsfeiern standen unter der Überschrift: Pandemie.

Nichtsdestotrotz wurden am Montag, den 17.08.2020, und am Dienstag, den 18.08.2020, insgesamt 27 Erstklässlerinnen und Erstklässler eingeschult. Die Stimmung war trotz der Corona- Auflagen sehr gut und die Kinder waren zwar aufgeregt, aber auch glücklich, endlich ein Schulkind zu sein!

Nach der Einschulungsfeier gingen die Schulkinder mit ihren Klassenlehrerinnen in die Schule und hatten dort ihre erste Schulstunde. Es wurde eine Geschichte vorgelesen und es gab schon die erste Hausaufgabe.

Nach 45 min durften die stolzen Eltern ihre Kinder wieder in Empfang nehmen. Die schönen und bunten Schultüten wurden überreicht. Das war eine Freude!

Am nächsten Tag kamen alle froh in die Schule und alle Erstklässlerinnen und Erstklässler hatten ihren ersten richtigen Schultag!

Frau Kästner hatte doch wirklich vergessen, was in eine Schultasche gehört. Was für ein Glück, dass die neuen Erstklässlerinnen und Erstklässler ganz genau Bescheid wussten, was man in der Schule alles benötigt und Frau Kästner helfen konnten!

Kategorien
Neues aus dem Schulalltag

Abschied der 4. Klassen

Unsere Viertklässlerinnen und Viertklässler erhielten von uns diese Abschiedscollage.

Kategorien
Neues aus dem Schulalltag

Hochbeet

Wir pflegen unser Hochbeet, was wir seit dem Frühjahr 2019 auf dem Schulhof haben. Später im Sommer ernten wir!