Kategorien
Neues aus dem Schulalltag

Einschulungsfeier der Grundschule Nieste

Am Mittwoch, 07.09.2022 war für unsere neuen ABC-Schützen der große Tag: 22 Mädchen und Jungen wurden in der Grundschule Nieste eingeschult. In der St.Anna-Kirche in Nieste begann um 9 Uhr an diesem Morgen der feierliche Gottesdienst, den die Pfarrerin Frau Albroscheidt und die Schulleiterin der Grundschule Nieste, Frau Holzhauer, eröffneten. Nach der offiziellen Begrüßung der Einschulungskinder mit ihren Familien wurde gemeinsam gesungen und die Kinder aus dem Jahrgang 2 führten das Theaterstück „Die verschwundenen Zahlen“ auf. Die Nervosität war sehr hoch, aber die Mädchen und Jungen spielten hervorragend ihre Rollen als Schulkinder, Hasen und Zwerge. Die gemeinsam gehaltene Predigt von Frau Holzhauer und Frau Albroscheidt, welche durch das Lied „Weißt du, wie viel Sternlein stehen?“ untermalt wurde, war sehr schön.

Nun war es endlich soweit! Die neuen ErstklässlerInnen wurden von ihren Klassenlehrerinnen Frau Hundhausen (Klasse Flex A) und Frau Huss (Klasse Flex B) aufgerufen. Anschließend kamen auch die ZweitklässlerInnen hinzu und stellten sich zu ihren neuen MitschülerInnen. Sie werden nun gemeinsam im Flexiblen Schulanfang lernen und die Großen übernehmen die Patenschaft für die Kleinen. Sie werden ihnen helfen und mit Rat und Tat zur Seite stehen. Nach der Segnung zogen die Klassen mit ihren Klassenlehrerinnen aus der Kirche aus und gingen zu ihrer ersten Schulstunde in die Schule. Stolz trugen die ErstklässlerInnen ihren neuen Ranzen.

Bereits in dieser Zeit liefen im Dorfgemeinschaftshaus die Vorbereitungen für das Eltern-Café auf Hochtouren: die Kinder aus dem Jahrgang 4 bereiteten mit ihren Lehrerinnen und dem Elternbeirat ein leckeres, gesundes Frühstück vor, schnippelten Gemüse und schmierten Brote. Vielen Dank dafür!

Als die beiden Flex-Klassen nun in der Schule ankamen, wurden sie mit zwei wunderbaren Liedern von den anderen Klassen und ihren Lehrerinnen empfangen. Das war sehr schön!

Nun begann die erste Schulstunde. Es wurde sich erst einmal in den neuen Räumen umgeschaut, dann vorgelesen, gemalt und gesungen. Um 11 Uhr hatten sich bereits die Familien der Kinder in der Schule eingefunden. Im Folgenden wurden auf dem Schulhof die lang ersehnten Zuckertüten von Frau Hundhausen und Frau Huss an die Einschulungskinder überreicht. Nun war der erste, sehr aufregende Schultag zu Ende… Wir freuen uns nun auf ein schönes, neues und spannendes Schuljahr mit der gesamten Schulgemeinde, allen Kindern und ihren Familien!

                                                    Das Team der Grundschule Nieste